Mittwoch, 2. Januar 2013

hike Messenger jetzt mit 128 Bit-Verschlüsselung

Die mobilen Messenger wie WhatsApp erfreuen sich sehr großer Beliebtheit. Und das zum Ärger der Mobilfunkbetreiber, gehen ihnen doch so enorme Einnahmen aus der klassischen SMS verloren. Einer dieser Android Apps ist der hike Messenger, ein starker WhatsApp Konkurrent aus Indien.

Mit dem aus Indien stammenden hike Messenger ist seit geraumer Zeit ein neuer WhatsApp Konkurrent erhältlich. Während der Klassenprimus derzeit eher mit schlechter Presse wegen unzureichender Verschlüsselung zu kämpfen hat, hat der hike Messenger ab sofort eine 128 Bit-Verschlüsselung für die Nachrichten zu bieten.

Samsung GALAXY Note 2 bestellen: Amazon

Denn bisher war auch der hike Messenger ohne Verschlüsselung unterwegs und somit in einem öffentlichen WLAN-Netzwerk genauso anfällig wie WhatsApp. Aber mit der ab sofort erhältlichen 128 Bit-Verschlüsselung haben hier die Bedenken endlich ein Ende. Denn diese Verschlüsselung beim hike Messenger dürfte nicht so ohne Weiteres zu knacken sein.

hike Messenger ab sofort sicher

Android Apps, hike Messenger
Wer also bei der Versendung von Nachrichten auf Nummer sicher gehen will, der sollte nunmehr also unbedingt auf den hike Messenger mit seiner 128 Bit-Verschlüsselung zurückgreifen. Der einzige Nachteil dürfte aber sein, dass diese Android App noch nicht so verbreitet ist wie WhatsApp und so auch leider viele User den hike Messenger nicht nutzen werden.
[via]

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...